Über mich

Mein Name ist Anke Steiner und ich bin Physiotherapeutin und Heilpraktikerin.

Nach meiner abgeschlossenen Schullaufbahn habe ich die Ausbildung zur Krankengymnastin/Physiotherapeutin an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf absolviert.

Danach habe ich mehrjährige Erfahrung im Bereich der Krankengymnastik/Physiotherapie in verschiedenen Reha-Kliniken (Neurologie und Orthopädie), in Krankengymnastikpraxen sowie in der Kinderhilfe in Fürstenfeldbruck gesammelt und natürlich auch entsprechenden Fortbildungen gemacht,  wie z.B.

  • Bobath-Therapie
  • PNF
  • Manuelle Therapie
  • Rückenschule für Erwachsene und Rückenschule für Kinder nach Sabine Kollmuß
  • Psychomotorik
  • Beckenbodengymnastik nach Tanzberger

Ausbildung zur Heilpraktikerin in München

Nach meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin  in München, habe ich die Heilpraktikerprüfung mit Erfolg 2005 ebenfalls in München  absolviert.
Seit 2006 bin ich nun in meiner Praxis für Naturheilkunde in Olching tätig.

Meine Behandlungsschwerpunkte sind:

Kinesiologie

  • Touch for Health-Instruktorin
  • medizinisch-therapeutische Kinesiologie (zertifiziert)
  • Psychokinesiologie
  • Kiefergelenk-R.E.S.E.T. 1 und 2, Instruktorin

 

systemische Aufstellungen:

  • Familienaufstellung
  • Organisationsaufstellung
  • Themenaufstellung

 

Homöopathie 

  • Konstitutionsbehandlung bei Erwachsenen und  Kindern
  • Behandlung von Beschwerden bei Erwachsenen und Kindern

 

Wirbelsäulentherapie

  • Techniken aus der Manuellen Therapie, der Osteopathie/Craniosacral-Therapie, der Kinesiologie, der Atemtherapie und Massagetechniken können hier zur Anwendung kommen

 

EAV   Elektroakupunktur nach Dr. Voll

 

Um eine möglichst optimale Behandlung für Sie anzubieten, können aber  auch noch andere Therapien  zum Einsatz kommen:

  • Biochemie nach Dr. Schüßler
  • Phytotherapie
  • Taping

 

Bitte beachten Sie, dass die von mir angewendeten Methoden der Naturheilkunde nicht wissenschaftlich bewiesen sind.

Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.